Jahresbericht 2018 PfadfinderInnengruppe Leoben

Das vergangene Jahr war voller spannender, aufregender und tollen Erlebnissen!

Traditionell hat es mit dem Kinderfest am Hauptplatz in Leoben begonnen. Sehr wichtig für uns war der Umzug in das neue Heim, welches wir im ehemaligen Werkshotel in Donawitz gefunden haben! Im Zuge der Heimeröffnung haben wir auch eine neue Gruppenleitung und einen neuen Elternrat vorgestellt.

Außerdem haben wir am Faschingsumzug unter dem Motto „Mutig, Bunt, Laut“ teilgenommen und auch wieder beim Steirischen Frühjahresputz mitgemacht.

Lagertechnisch war bei uns auch einiges los: Die GuSp waren dieses Jahr am Landesabenteuer in Bruck an der Mur vertreten, die WiWö waren am Landespiel in Fürstenfeld und veranstalteten ein Frühlingslager in Trofaiach. Zusätzlich haben die RaRo das Pfingstlager in Tirol unsicher gemacht. Die Sommerlager sind reibungslos über die Bühne gegangen. Unsere GuSp haben gemeinsam mit den GuSp aus Baden bei Wien die Weinberge von Langenlois (NÖ) erkundet.

Die WiWö besuchten gemeinsam mit den WiWö der Pfadfindergruppen GU-Nord und G2 die Riegersburg.

LE_2.jpg

Inspiriert von der den steirischen PfadfinderInnen haben auch wir Leobner heuer einen Scouting Sunrise organisiert, der mit 25 TeilnehmerInnen sehr erfolgreich war. Wir freuen uns auf das kommende Jahr, das sicherlich genauso fantastisch werden wird!