caex

Caravelles (Ca) sind Pfadfinderinnen im Alter von 13-16 Jahren und Explorer (Ex) sind Pfadfinder im Alter von 13-16 Jahren.

Wir sind zur Zeit auf der Suche nach motivierten CaEx LeiterInnen und jenen, die es noch werden wollen! Solltest du Interesse haben, dich um Jugendliche dieser Stufe zu kümmern, kannst du jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen!

Das Ziel dieser Stufe ist es : 

  • Erreichen einer altersgemäßen Selbstständigkeit, die die Jugendlichen befähigt, mit Hilfe der Gemeinschaft an ihrer Persönlichkeit zu arbeiten.
  • Bewältigung der Beziehung zum anderen Geschlecht.
  • Vorbereitung auf die RaRo-Stufe.

Die CÄX bringen Ihre Wünsche und Vorstellungen ins Programm ein. So gestalten sich die Heimabende (wöchentliches Treffen) sehr abwechslungsreich: Lustige Geländespiele mitten in der freien Natur, Kochen, verschiedenste spannende Aufgaben und Herausforderungen, Basteleien, Rätselrallyes, Diskussionen, Vorbereitungen und Planungen für die nächsten Aktionen und Lager sowie vieles mehr. 

Welche Aktionen durchgeführt werden, wird vorher mehrheitlich beschlossen. Es ist so, dass jede(r) eigene Ideen, Vorstellungen und Wünsche einbringen kann und soll, damit das Programm jeder/m Spaß macht und alle Interessen abgedeckt werden. 

Als Abwechslung zu den Heimabenden und weil niemand gerne im Heim herumsitzt, fahren die CaEx oft auf Lager. Auch Wochenendaktionen und Veranstaltungen der Gruppe stehen genauso am Programm und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Grenzenlos

Caravelles und Explorer versuchen ihre Interessen zu verwirklichen. Es ist wichtig, gemeinsam mit anderen etwas bewegen zu können und Zusammengehörigkeit nicht nur zu Hause, sondern über Grenzen und Völker hinweg zu erfahren. Internationale Treffen (Jamboree), Jugendaustauschprojekte etc. .. geben den Jugendlichen die Chance, interkulturelles Zusammenleben hautnah zu erleben. Über 38 Millionen Pfadfinder weltweit ermöglichen es! 

Offen für Inputs

Caravelles und Explorer versuchen ihre eigenen Wertvorstellungen zu finden. Dabei werden Sie von ihren PfadfinderführerInnen unterstützt, sich selbst zu erleben und nicht im Erreichten stecken zu bleiben. Sie fördern die Entwicklung der Jugendlichen zu Eigeninitiative und Kreativität. Die Jugendlichen erhalten Inputs, die Ihnen Ideen und Rückhalt für eigene Entscheidungen geben. Erfahrungen sollen gesammelt werden. Wer wagt, gewinnt!